[vc_row][vc_column][vc_empty_space height=”50px”][/vc_column][/vc_row][vc_row css=”.vc_custom_1501184590502{margin-right: 5% !important;margin-left: 5% !important;}”][vc_column width=”2/3″][vc_column_text]

SC-Labor genehmigt: Ein Jahr später: Cellebrite UFED Analytics

Wir hörten, wie ein Strafverfolgungsbeamter bei einem Interview im Fernsehen Social Media zum besten Freund der Strafverfolgung erklärte. Tatsächlich vertrat das oberste US-Gericht im Verfahren Riley gegen Kalifornien die Meinung, dass „90 Prozent aller Erwachsenen in den USA, die ein Mobiltelefon besitzen, eine digitale Aufzeichnung von beinahe jedem Aspekt ihres Lebens auf ihrem Telefon haben.“ Das Gericht hat entschieden, dass das Durchsuchen von Mobilgeräten ohne richterlichen Beschluss denselben Regeln unterliegt wie andere Durchsuchungen ohne richterliche Verfügung, dies vor allem aufgrund von Datenschutzbestimmungen. Die Moral? Verlangen Sie eine richterliche Verfügung. Anschließend können Sie Ihre Suche ungehindert ausführen (soweit in Übereinstimmung mit der richterlichen Verfügung).

Artikel lesen

 

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/3″][vc_single_image source=”featured_image” img_size=”full”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_empty_space height=”50px”][/vc_column][/vc_row]