In dieser Ausgabe erkläre ich, wie Cellebrite Pathfinder durch künstliche Intelligenz angetrieben wird und bei Ermittlungen schnell Highlights und relevante Erkenntnisse liefert.

Wie wirken sich die neuesten Erkenntnisse zum Verständnis der natürlichen Sprache auf digitale Intelligenz aus?

Die meisten aus digitalen Geräten extrahierten Daten sind von Natur aus unstrukturiert. In der Regel sprechen wir von Millionen von Bildern, Videos, Textnachrichten und Dokumenten. Eine manuelle Überprüfung all dieser Daten ist schlicht unmöglich. Diese Tatsache macht von künstlicher Intelligenz gesteuerte Lösungen für moderne Ermittlungsverfahren unerlässlich.

In der Vergangenheit beschränkten sich die aus Text gezogenen Erkenntnisse auf die Extraktion von Schlüsselwörtern oder Beobachtungslisten und (wenn wir Glück hatten) auf die Extraktion von Mustern und Entitäten. Dank der neuesten Entwicklungen im Bereich maschinelles Lernen und neuronale Netzwerkarchitektur können Computer nun viel mehr vom Kontext und der Bedeutung eines schriftlichen Texts erfassen. Ermittler können sich somit auf die für sie wertvollen Daten konzentrieren.

Wie verwendet Cellebrite Pathfinder diese Technologie?

Cellebrite Pathfinder analysiert einzelne Chat-Nachrichten und vollständige Chat-Gespräche mit einem optimierten, mehrsprachigen und auf maschinellem Lernen basierenden Sprachmodell.

Das Programm erkennt die Bedeutung einer Nachricht und markiert diese, wenn sie im Zusammenhang mit Themen wie Drogen, Geld, Strafverfolgung oder anderen Themen steht oder die Absicht erkannt wird, dass Daten gelöscht werden sollten.

Auch kompliziertere Konzepte ganzer Konversationen können erfasst werden, wodurch der Verdacht auf Kindesmissbrauch, Drogenhandel und Onlinebetrug aufgedeckt werden kann.

Die Technologie geht weit über Schlüsselwörter und Beobachtungslisten hinaus. Die oben genannten Konzepte können sogar bei Verwendung von Dialekten oder Anspielungen identifiziert werden – und das in Dutzenden Sprachen.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Cellebrite Pathfinder Ihre Ermittlungen voranbringen kann.

Expertenprofil:

IT-Experte Oren Yosifon beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Codierung, Software-Architektur, Systemdesign, Textanalyse, dem Abrufen von Informationen, der Analyse von sozialen Netzwerken, Web-Mining und der Integration von semantischen Daten.

Das Entwerfen von robusten, skalierbaren Technologien und Algorithmen ist nur eine seiner Leidenschaften. Dank seiner Entwicklungen können Benutzer das Potential strukturierter und unstrukturierter Daten voll ausschöpfen. Die wichtigsten Programmiersprachen seiner Arbeit: Java, Groovy, Scala, Javascript, Python, R und C#.

Diesen Beitrag teilen